Überblick: Geschichte des Zahnarztes

Meine Geschichte, die Geschichte, wie ich Zahnarzt wurde, lässt sich in ein paar Sätzen erzählen. Aber wie lange gibt es Zahnärzte schon? Ich versuche mich hier einmal an der Geschichte des Zahnarztes. Aus alten Filmen oder Geschichten kennt man den Zahnarzt, der auf Jahrmärkten dem leidenden Patienten Zähne zog, ohne Betäubung und ohne Therapie zwecks Zahnerhalt. Das hatte wenig mit dem heutigen Bild des Zahnarztes zutun. Und trotzdem ist noch heute einiges von damals hängen geblieben: Oft verbinden wir den Gang zum Zahnarzt mit der Angst vor Schmerzen und die Berufsbilder Zahnarzt und Doktor sind auch heute noch voneinander getrennt. Ein Zahnarzt ist nicht automatisch Doktor. Aber das führt schon zu sehr ins Detail. Seit wann gibt es den Beruf des Zahnarztes, wie wir ihn heute kennen? Wann saßen Patienten zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit in einem Wartezimmer (und standen nicht auf dem Jahrmarkt vor einem Zelt in einer Schlange) und warteten darauf, dass sie aufgerufen wurden. Wann eröffneten die ersten Zahnärzte in Berlin ihre Praxen? Wann wurde die erste Zahnarzt-Praxis überhaupt in Spandau eröffnet? Es gibt viele spannende Fragen, aber nicht immer zufriedenstellende Antworten. Ein kurzer Abriß.

Kommentare sind deaktiviert.